Minimal Surface – Maximum Reuse

Jascha Wronka


Projekt

Zur Erzeugung der Hülle wird Digital eine Minimalfläche erstellt, welche sich, ähnlich wie beim Shrinkwrap-Verfahren um die Randkurven aller statischen Bauelemente herumschmiegt und deren Konturen ablesbar macht.

Die neue Hülle macht es möglich, nicht an allen Raumseiten passgenaue, Betonplattenelemente zu verwenden und somit dieses Problem in der Wiederverwertung größerer tragender Bauteile zu umgehen.

 

Ebenso wie außen, kann die neue Hülle auch innen liegen und nach außen gespannt werden.
Durch diese Möglichkeit lassen sich Räume schaffen, welche von der Materialität und Geometrie der wiederverwendeten Bauelemente oder von den weißen Minimalflächen geprägt werden.