Space and Movement

Wahlpflichtmodul


© kug

 

 

VERANSTALTUNG

In diesem Blockseminar wollen wir die Körper-Raum-Beziehung untersuchen und dabei vor allem Bewegungsbedingungen und -formen in den Blick nehmen. Wie bewegen wir uns in welcher Geschwindigkeit in welchen Räumen? Welche Möglichkeiten haben wir noch nicht ausgeschöpft? Und was hat das alles mit der Raumatmosphäre und -dimension zu tun?

Mit den Mitteln der Beobachtung, Selbsterfahrung und Recherche wollen wir uns diesen Fragen nähern. Für die Recherche begeben wir uns ins Sprengel Museum und beschäftigen uns mit Künstler:innen und ihrer Arbeit mit Räumen, Raumwahrnehmung und Bewegung.

Referate zu Künstler:innen aus den Bereichen Performance, Film und Installation erweitern die Kenntnisse über die vielfältigen künstlerischen Auseinandersetzungen mit diesen Themen.

Unsere eigene Wahrnehmung für Raum und Bewegung vertiefen wir anhand praktischer Übungen. Ziel ist es, die gesammelten Erfahrungen und Beobachtungen zur Bewegung im Raum und mit bewegtem Raum in einer eigenen beispielsweise performativen und/oder filmischen Arbeit zum Ausdruck zu bringen. In diesem Prozess unterstützen wir uns gegenseitig durch Einzel- und Gruppengespräche.

INFORMATION

Kathrin Jobczyk

20.05., 10 - 17 Uhr im Sprengel Museum, 03.06., 15.06., 16.06., 22.06., 23.06., 06.07., 07.07., jeweils 10 - 17 Uhr, 15.07.2022 10 - 13 Uhr, Raum B049 und B075

Einführung siehe kug-Panorama_22SoSe: Do, 14.04.22, 14-16:15 Uhr, online

Bitte bei StudIP eintragen.

 

5 LP

BA_Modul Skulptur – Objekt - Rauminstallation

MA_Modul  Orts-, raum- und architekturspezifische künstlerische Projekte