Grundlagen und Wahlpflichtseminare im Wintersemester 2021/22

"Material : Transformation"


BACHELOR

Künstlerisches Gestalten 1

Mit Hilfe künstlerischer Techniken wie Zeichnen, Formen und Modellieren lernen die Studierenden Grundlagen bildnerischer Gestaltung.

Das Sensibilisieren der eigenen Wahrnehmung und das Zusammenspiel von Beobachtung, eingesetztem Material, Intention und Komposition stehen im Fokus der Übungsaufgaben.

[mehr]

Künstlerisches Gestalten für T.E.

Mit Hilfe künstlerischer Techniken wie Zeichnen, Formen und Modellieren lernen die Studierenden Grundlagen bildnerischer Gestaltung.

Das Sensibilisieren der eigenen Wahrnehmung und das Zusammenspiel von Beobachtung, eingesetztem Material, Intention und Komposition stehen im Fokus der Übungsaufgaben.

[mehr]


WAHLPFLICHT

let´s print

Die Veranstaltung vermittelt die Grundlagen der manuellen Drucktechniken Linoldruck, Radierung und Siebdruck.

[mehr]

DATAART

In diesem Seminar werden wir uns intensiv mit Daten als künstlerischem Material auseinandersetzen. Daten sind laut der Norm DIN 44300 Nr. 19 „Gebilde aus Zeichen […], vorrangig zum Zweck der Verarbeitung und als deren Ergebnis.“. Nicht selten wohnen den Zahlenkolonnen und Symbolen eine poetische Qualität oder verborgene Erkenntnisse inne. 

[mehr]

 

 

Xylografische Verfahren

Der Begriff Xylografie setzt sich aus den griechischen Wörtern xylon = Holz und graphein = schreiben zusammen und war bis zum 19. Jahrhundert ein gebräuchlicher Begriff für das Drucken mit Holzplatten, heute „Holzschnitt“ genannt.

[mehr]

Bau stellen

Das Wort Bau-Stelle markiert einen Ort in Transformation: Hier verändert sich etwas, ist etwas unfertig. Man baut auf, baut um oder baut ab.

[mehr]

Aktzeichnen: Raum-Körper-Transformation

Ein „Akt“ ist in der Bildenden Kunst die am nackten Körper studierte und in ein „Bild“ übertragene Gebärde, Stellung, Bewegung.
Beim Aktzeichnen studieren wir zeichnend die Wechselwirkungen von Körper und Raum am Beispiel des menschlichen Körpers, seiner Proportionen und Gewichtungen beim Stehen, Sitzen, Liegen und in der Bewegung.

[mehr]

Räumliche Muster - Einheit und System

Anhand von selbst entworfenen und selbst hergestellten dreidimensionalen Keramikelementen setzen wir uns praktisch und experimentell mit dem Thema „Räumliche Muster“ auseinander. Ziel ist es, eine Skulptur zu erarbeiten, die eine komplexe Struktur durch die Wiederholung, Rotation und Kombination einzelner Elemente bildet.

[mehr]

Color Experiences

Was wissen wir über Farbe, was über unser Farbesehen?
Reichen uns Farbfächer oder Bildschirm-Farben, um Farbzusammenstellungen für Gebäude, Räume auszusuchen?
Können wir Farbe besser sehen, wenn wir Farbtheorien und -systeme kennen?

[mehr]