Schallende Räume

Wahlpflichtmodul


VERANSTALTUNG

Wir beschäftigen uns in dieser Lehrveranstaltung mit der Klangwelt von Räumen und akustischen Phänomenen unserer Umgebung und erforschen die grundlegenden Voraussetzungen der Klangerzeugung in Bezug auf unser Hörempfinden.

Ausgehend von unseren Beobachtungen entdecken wir die Möglichkeiten elektronisch erzeugbarer Klänge. Wir werden eigene Field-Recordings aufnehmen und diese durch Zuhilfenahme der Klangsynthese verändern und steuern.

In einer Werkstatt-Situation werden wir eine eigene Klang-Installation entwickeln, die aus einzelnen selbstgebauten Klangobjekten besteht. Dazu werden wir uns mit Elektronischen Teilen und Schaltkreisen, sowie dem Hardware Hacking befassen.

Die Lehrveranstaltung richtet sich an Experimentierfreudige, die dem Hören mehr Raum geben möchten.

Information

Sascha André Hahn

Mittwoch, 10:00 - 13:00 Uhr

ab 23.10.2019, Raum B049 (Seminarraum)

 

5 LP, BA_Modul  Themen – Transformationen - Medien , MA_Modul  Material- und medienspezifische künstlerische Projekte